Rundweg A4

Übersicht

 

Wegstrecke: ca. 6km, Gehzeit ca. 1,5 Std.

Sie wollen mit dem Bus oder Bahn anreisen:

Start- bzw. Zielhaltestelle für die Wanderung:
Bi-Jöllenbeck / Adlerdenkmal

Mobiel Linie 54/55/155/156

in Richtung Jöllenbeck

Wegezeichen

Ausgangspunkt: Vilsendorfer Str.. / Am Tie, Dörpfeldstr., Realschule Jöllenbeck, Kämpchensiedlung, Hagenbach, Westerengerstr., Heroldstr., Hof Ellersiek, Hof Ewering (Heroldshof), Jöllenbecker Mühlenbach, Am Waldschlösschen, Ringsthofstr., Am Sonnenbrink, ehemaliger Kleinbahndamm, Siedlung Oberlohmannshof, Kämpchensiedlung, ehemalige Windmühle auf dem Hellefeld, Friedhof, Imsiekstr., Eickumer Str., Ausgangspunkt

Beschreibung


A4

In der Nähe des Grafschaftsdenkmals, Abzweigung Vilsendorfer Str. / Am Tie, ist der Ausgangspunkt des Wanderweges A4. Gemeinsam mit dem Segelschiffweg geht es vorbei an der Realschule zur Kämp-chensiedlung. Links des Weges, in einem tiefen Siek, verläuft der Hagenbach, ehemals Grenze zwischen Nieder- und Oberjöllenbeck. Das Tal wird auf dem Schüttdamm überquert, und es geht weiter über Westerengerstraße, die am Abzweig Heroldstraße verlassen wird. Vorbei an den Höfen Ellersiek und Ewering, durch das Wiesental des Jöllenbecker Mühlenbachs (Grenze Jöllenbeck–Enger) erreicht man die Ringsthofstraße. Ein paar Schritte abseits des Weges liegt der Ringsthof, einer der Sattelmeierhöfe um Enger. Der Rundweg, nun getrennt vom Segelschiffweg, erreicht die Kleinbahnbrücke und führt auf dem ehemaligen Kleinbahndamm gemeinsam mit dem Lilienweg, vorbei am Neubaugebiet Meierfeld, zum Friedhof. Hier wird die Kleinbahntrasse (bis 1955) verlassen. Entlang des Friedhofs mit der ehemaligen Windmühle (heute Friedhofskapelle) wird die Eickumer Straße und auf dieser der Ausgangspunkt erreicht.

Sie wollen mit Bus oder Bahn anreisen?

Start- bzw. Ziel-Haltestelle für den Wanderweg:

Bi-Jöllenbeck/Adlerdenkmal
(Als Rundweg kann dieser Weg an jedem beliebigem Punkt gestartet werden)

Karte





Drucken